a1
Fotolia_61862155_XSgif
000511_0328_1067_oslpgif

Liebe Frau Vögele, ganz begeistert berichtete mir Frau S., Mutter von Vera S. (Teilnehmerin) von Ihrem Kurs. Ich bin Lehrerin an der Hauptschule in Bad Wurzach und würde mich freuen, wenn Sie auch bei uns einen Kurs durchführen könnten.
(Frau Heusel, Hauptschule Bad Wurzach)

Ich kann nur sagen, ich bin begeistert! Auch der Aspekt mit den vorgegebenen Vertrauenspersonen. Und meine Tochter bedauert sehr, dass der Kurs zu Ende ist.
(Fr. Kiefer, Mutter)

Durch das Aufwachsen in der Gastronomiebranche u. das Kennenlernen vieler fremder Personen, war mein Kind oft zu vertrauensselig. Er hat verstanden, dass dies gefährlich sein kann und dass man nicht jedem, der einem vermeintlich bekannt ist, vertrauen darf.
(Fr. Hiller, Mutter)

 

Elternstimmen Kindergartenkinder (Kleine Auswahl der Antworten)

Frage: Wie hat sich Ihr Kind über den Unterricht geäußert? Was hat Ihrem Kind besonderen Spaß gemacht?

Lea, 4 Jahre: Lautes NEIN sagen.
Alina, 5 Jahre: Das Erkennen der verschiedenen Gefühle
Tim, 5 Jahre: Meinem Sohn hat alles viel Spaß gemacht, hauptsächlich die „Spiele“.
Denis, 6 Jahre: Als Sie die Kinder angesprochen haben und sie wegspringen mussten.
Ramona, 4 Jahre: Das Üben „Nein“-zu sagen hat ihr besonderen Spaß gemacht.

Frage: In welchen Bereichen haben Sie während des Kurses eine positive Veränderung bei Ihrem Kind wahrgenommen?

Vertritt häufiger eigene Meinung
Kann länger Blickkontakt halten
Hat eine selbstbewusstere Körperhaltung
Kann sich besser durchsetzen
Geht offener auf andere Personen zu

Frage: Können Sie ein Beispiel anführen, das zeigt, dass Ihr Kind an Selbstbewusstsein gewonnen hat?

Lea, 4 Jahre: Sie lässt sich von ihrer großen Schwester nicht mehr unterbuttern.
Alina, 5 Jahre: Sagt zu ihren Geschwistern und uns häufiger NEIN, wenn sie etwas nicht möchte.
Tim, 5 Jahre: Als ein Jugendlicher ein Messer auf dem Stadtfest dabei hatte, hat mein Sohn dies sofort erzählt.
Denis, 6 Jahre: Möchte allein in den Kindergarten gehen.
Ramona, 4 Jahre: Wehrt sich auch gegen andere Kinder im Kindergarten – war früher nicht der Fall.
Hannes, 5 Jahre: Als er von seiner Tante nicht geküsst werden wollte, hat er das auch gesagt.

 

Elternstimmen Grundschulkinderkurse (Kleine Auswahl der Antworten)

Frage: Wie hat sich Ihr Kind über den Unterricht geäußert? Was hat Ihrem Kind besonderen Spaß gemacht?

Theresa, 8 Jahre: Die Rollenspiele und wie man sich verteidigt.
Franziska, 7 Jahre: Sie, Fr. Vögele haben F. sehr imponiert – die Stunden seien „immer super“ gewesen – die Rollenspiele gefielen ihr am besten.
Manuel, 8 Jahre: Meinem Sohn hat alles viel Spaß gemacht, hauptsächlich die Techniken.
Denis, 9 Jahre: Als Sie die Kinder festgehalten haben und sie wegspringen mussten, Pratzentraining.
Ramona 7 Jahre: Das Üben „Nein“ zu sagen hat ihr besonderen Spaß gemacht.

Frage: In welchen Bereichen haben Sie während des Kurses eine positive Veränderung bei Ihrem Kind wahrgenommen?

Vertritt häufiger eigene Meinung
Kann länger Blickkontakt halten
Hat eine selbstbewusstere Körperhaltung
Kann sich besser durchsetzen
Geht offener auf andere Personen zu

Frage: Können Sie ein Beispiel anführen, das zeigt, dass Ihr Kind an Selbstbewusstsein gewonnen hat?

Franziska, 7 Jahre: Vor ein paar Tagen haben zwei Jungen ihr zwei Glitzerstifte aus dem Schulmäppchen geklaut und sie hat sie bis jetzt noch nicht wiederbekommen. Früher wäre sie zu mir gekommen und hätte geheult, ich solle die Stifte wieder holen. Jetzt hat sie zu den Jungen gesagt, die Stifte seien bis Montag im Briefkasten, andernfalls kaufe sie am Dienstag neue und bringe die Rechnung den Eltern.
Daniel, 9 Jahre: Wird selbstbewusster, sogar Ergo-Therapeutin Fr. Zembrod, Praxis Mader + Greshake, bei der Daniel seit 3,5 Jahren in Behandlung ist, ist eine Veränderung aufgefallen. Außerdem der Klassenlehrerin Fr. Büker (Fö-schule BW), die sich sogleich nach dem Kurs erkundigt hat.
Verena, 10 Jahre: Lässt sich nicht mehr so leicht von der großen Schwester ärgern, bzw. benutzen (Diener)
Hannes, 7 Jahre: Kann bei einem Streit Stärke zeigen, indem er sich sagt, das muss nicht sein.
Lea, 10 Jahre: Lea geht seit neuestem auch mal allein in die Stadt, das hat sie sich vorher nicht getraut.
Ramona, 7 Jahre: Ramona kann wieder ganz allein in den Keller gehen (Kind mit Vorerfahrung
)

Teilnehmerstimmen Powergirls (Kleine Auswahl der Antworten)

Frage: War das Erlernen der Techniken schwierig?

Alisca, 13 Jahre: Nein, weil Juliane das gut erklärt hat und ziemlich offen war
Cornelie, 13 Jahre: Nein, weil Juliane super und langsam erklärt hat.
Rebecca, 11 Jahre: Nein, ich fand es eigentlich ganz leicht
Simone, 13 Jahre: Nein, es war sogar ganz leicht.
Julia, 15 Jahre: Nein, weil es eigentlich ganz einfache Techniken sind.
Felizitas, 13 Jahre: Am Anfang ist es schwer, sich zu trauen energisch zu sein und zu schreien, aber dann geht es plötzlich ganz einfach.

Frage: Kannst du dir vorstellen, dich mit den Techniken auch gegen größere und stärkere Angreifer wirkungsvoll zu wehren?

Miriam, 15 Jahre: Ja, denn die Schläge landen dort, wo sie am wirkungsvollsten sind, unabhängig von der Größe.
Teresa, 12 Jahre: Klar, warum nicht?
Sandra, 13 Jahre: Ja, weil ich mich stark fühle

Frage: Beschreibe bitte, wie dir der Kurs gefallen hat.

Lupita, 14 Jahre: Echt gut, hat auch Spaß gemacht
Miriam, 15 Jahre: Es war gut. Man geht einfach sicherer auf die Straße und man ist selbstbewusster
Franziska, 11 Jahre: Sehr gut. Am besten finde ich das Gefühl, am Schluss des Kurses. Ich fühle mich stark
Julia, 13 Jahre: Er hat mir geholfen, selbstbewusster zu werden. Er hat mir sehr gut gefallen (+ Lehrerin). Es war supergeil!
Lina, 13 Jahre: Toll, war eine tolle Atmosphäre. Vor allem die Rollenspiele waren klasse!

Frage: Wie fühlst du dich nach unserem Kurs?

Franziska, 11 Jahre: Sehr stark
Eva, 11 Jahre: Selbstbewusst und stark
Saskia, 11 Jahre: Stark, frei. Der Kurs macht mich stark
Theresa, 11 Jahre: Man fühlt sich sehr stolz und stark. Man fühlt sich selbstbewusst und hat fast keine Angst mehr.
Miriam, 15 Jahre: Man hat keine Hemmungen mehr, sich zu wehren, wenn man von irgendjemand blöd angemacht wird.
Rebecca, 11 Jahre: Viel viel stärker als vorher
Alisca, 13 Jahre: Cool, Toll, stark, super, frei, mutig
Julia, 13 Jahre: Ich weiß, dass ich NEIN sagen darf.

Teilnehmerstimmen coole Jungs (Kleine Auswahl der Antworten)

Frage: Beschreibe bitte, wie dir der Sicherheitskurs gefallen hat

Jan, 10 Jahre: Er hat mir super gut gefallen
Adrian, 13 Jahre: War voll cool und super witzig
Martin, 12 Jahre: Mir hat er wirklich sehr viel Spaß gemacht. Man hat sehr viel gelernt, vor allem Nützliches.

Frage: Wie fühlst du dich nach unserem Sicherheitskurs?

Jan, 10 Jahre: Ich fühle mich stark.
Adrian, 13 Jahre: Ich fühle mich besser, sicherer und vernünftiger
Martin, 12 Jahre: Ich fühle mich stark und sehr sicher. Aber auch innerlich fühle ich mich jetzt sehr stark
Tobias, 12 Jahre: Ich fühle mich nach dem Kurs viel stärker

Frage: Kannst du dir vorstellen, dass du dich nach dem Kurs auch gegen größere Personen durchsetzen kannst?

Konstantin, 12 Jahre: Ja, ich denke schon
Martin, 12 Jahre: Ja, das kann ich mir vorstellen, denn wir haben viel gelernt.
Adrian, 13 Jahre: Na logo!

Frage: Aus welchen Gründen würdest du deinem Freund den Kurs empfehlen?

Jan, 10 Jahre: Weil er dir den Mut zeigt, der in dir steckt.
Adrian, 13 Jahre: Weil es eine super Lehrerin war und ich mich sicherer fühle.
Martin, 12 Jahre: Man fühlt sich sehr sicher. Man kann sich wehren gegen Größere. Man fühlt sich innerlich viel sicherer.
Konstantin, 12 Jahre: Weil es Spaß macht und weil man gleichzeitig auch was lernt.

Teilnehmerstimmen Frauenkurse: (Kleine Auswahl der Antworten)

Frage: Das Erlernen der Techniken war:

Relativ einfach
Hat mich gefordert

Frage: Die Techniken sind im Ernstfall:

Sehr wirkungsvoll!

Frage: Durch das Sicherheitstraining fühle ich mich:

Wesentlich sicherer!

Frage: Beschreibe mit eigenen Worten, was der Kurs bei dir bewirkt hat.

Ines, 24: Ich fühle mich jetzt abends sicherer, wenn ich  allein unterwegs bin.
Anna-Marie, 58: Die Hemmungen wurden abgebaut
Sandra, 16: Ich habe mehr Selbstbewusstsein
Luciana, 44: Habe gelernt, dass ich mich wehren kann, also nicht wehrlos bin.
Emma, 43: Sicherheit
Yvonne, 27: Fühle mich sicher und stark!
Annika, 19: Ich weiß jetzt, was ich wie wo einsetzen kann
Vera, 24: Ich kenne die Möglichkeiten, mich zu wehren!
Ilona, 33: Spannungen abgebaut, innere Ruhe gefunden, Selbstbewusstsein gestärkt.

Frage: Wie fühlst du dich nach unserem Kurs?

Ilona, 33: Ausgeglichen und sicher
Sabine, 37: Sicher und stark
Sandra, 25: Hoffentlich wird der Täter nicht zum Opfer
Sabine, 36: Sehr gut, der Kurs hat irre Spaß gemacht!
Sandra, 16: Sicherer im Leben.

Frage: Allgemeinurteil:

Margit, 29: Toll!
Simone, 31: Der Kurs war sehr gut! Es hat Spaß gemacht!
Regina, 40: Kurs war für mich optimal!
Tanja, 37: War super!
Ulrike, 34: Lernen in entspannter Atmosphäre
Claudia, 29: Bessere Körperbeherrschung, viel Spaß!